DOGMAN – Matteo Garrone über seinen Cannes-Erfolg

Güte vermag mehr als Gewalt, heißt es. In Matteo Garrones „Dogman“ wird diese Theorie einem brutalen Realitäts-Check unterzogen. Der italienische Filmemacher im Gespräch.

mehr lesen

NINA KUSTURICA – Gespräch mit der Filmemacherin

Nina Kusturica über ihren Spielfilm „Ciao Chérie“, über das Drehen an den EU-Außengrenzen und über mangelnde Visionen in der Filmförderung.

mehr lesen

VIENNALE – Direktorin Eva Sangiorgi im Gespräch

Viennale-Direktorin Eva Sangiorgi im Gespräch über das Vermächtnis Hans Hurchs, über die aufgehobene Trennung von Spiel- und Dokumentarfilm und über Filmemacher, die bei der Viennale noch nicht präsent waren.

mehr lesen

Der Affront / L'insulte

Zwei Männer, ein Streit, zwei Bevölkerungsgruppen, ein Prozess: gleichnishaftes Konfliktkino aus Beirut

mehr lesen

Ballon

Nicht nur heiße Luft: Bully Herbigs solider Thriller über eine historische DDR-Flucht

mehr lesen

The Dark

Ein Zombie mit Herz

mehr lesen

Ex Libris

Frederick Wisemans beeindruckende Forschungsarbeit in der New York Public Library

mehr lesen

Der Trafikant

Freud und Leid

mehr lesen

Wuff – Folge dem Hund

Gruppenbild mit Hunden

mehr lesen

Zerschlag mein Herz

Romeo und Julia in den Straßen der Großstadt

mehr lesen

THEMEN

  • A STAR IS BORN – Aufstieg und Fall – Bradley Coopers Verfilmung eines unverwüstlichen Stoffes
  • A STAR IS BORN – Hollywood bespiegelt sich selbst: ein 24-teiliges Best-of
  • DOGMAN – Matteo Garrone über seinen Cannes-Erfolg
  • NINA KUSTURICA – Gespräch mit der Filmemacherin
  • FEDERICO FELLINI – Eine neue DVD- und Blu-ray-Edition mit den großen Filmen des Meisterregisseurs
  • VIENNALE – Direktorin Eva Sangiorgi im Gespräch
  • VIENNALE – Juwelen vom Fließband – Eine Retrospektive zur Geschichte des B-Films
  • VIENNALE – Neue Zeiten – Ein Überblick über verschiedene Programm-Highlights
  • WERK OHNE AUTOR – Sebastian Koch über seine Arbeit mit Regisseur Florian Henkel von Donnersmarck
  • 1968 – Cine-Amerika in Flammen – Ein wild bewegtes Jahr auch in den Kinematografien der beiden Amerikas
  • Ex Libris


REZENSIONEN